b {color:#ed9d06;} i {color:#ed9d06;} u {color:#fffff;}
Startseite
Über...
Fotos
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
Verspaetung

Hiho, ich hoffe das erreicht alle rechtzeitig.

Mein Flug hatte Verspaetung und so hab ich den Zug um 15 Uhr nicht erwischt. Nun heisst es eine Stunde warten - daher ich komme um 20:10 an auf Bahnsteig 11 A-D.

Tchuessi 

3.5.07 15:29


Werbung


Ankunft in Berlin

So nun hab ich die genauen Daten wann und wo ich ankomme. Wie schon frueher bekanntgegeben ist es der Donnerstag 3 Mai und zwar am Hauptbahnhof Gleis 12 A-D mit dem ICE 641 um 19:08.

Freu mich schon auf die Heimatliche Luft *g*

 Bis denne

1.5.07 20:14


West Australien

So, wie versprochen gibt es nun all die Infos ueber Australien. Solang sie noch halbwegs frisch sind - versteht sich ja von selbst.

 Gleich vorneweg, die Bilder sind auch schon hochgeladen und koennen unter Fotos angeschaut werden. Allerdings noch ohne Kommentare.

So fangen wir an. Neben dem schon geschilderten Ozean, dem recht warmen Wetter (wobei es die letzte Woche deutlich kuehler geworden ist) hab ich noch jedemenge Buecher gelesen oder bin ein bisschen herumgewandert. Insgesamt ne recht entspannte Zeit. Nur gefaulenzt hab ich aber nicht = daher hier ein paar Berichte. Fangen wir an mit dem Old Frementle Prison.

Wie wir ja alle Wissen war Australien frueher mal eine Strafkolonie und daher sind Gefaengisse irgendwie obligatiorisch. Das Frementle Prision wurde allerdings erst 1991 geschlossen weil die hygenischen Umstaende nicht mehr ertragbar waren. Wie man sich vorstellen kann haben die Architekten 1855 nicht an sowas wie ein Abwassersystem gedacht (naja nicht ganz richtig - es gab sowas aehnliches aber da das ganze stehend war wurde es schon recht frueh (noch im 18 Jahrhundert) versiegelt.) Die Orignalzellen waren uebrigens Winzig klein, eine Hangematte und ein Hocker war alles was reinpasste (gibt auch nen Bild dazu). Spaeter wurde dann zwei Zellen zu einer zusammengelegt um wenigsten genug Platz fuer ein Bett zu haben. Nun ich werd jetzt nicht alle Geschichten wiedergeben (brauch ja schliesslich noch was fuer gemuetliche Abendrunden *g*) aber soviel noch. Aborignies wurden frueher noch getrennt in einem anderen Gefaengiss festgehalten (Rottnest Island) aber spaeter dann umgesiedelt. Ebenso wurde spaeter ein Frauentrakt hinzugebaut. Auf den Bildern sieht man einige Dekorierte Zellen - teilweise von den Aborignies bemalt. Das Gefaengiss hatte auch eine Galgen und insgesammt wurden 44 ehaengt - davon eine Frau. Es gab ausserdem zwei Aufstaende - beide wegen den schlechten hygenischen Bedingungen. Die Fotos sind zu finden unter "Perth / Perth City"

 So, in Perth selber gibt es noch einen schoenen (und groessen) Botanischen Garten, ein paar Bilder davon gibts ebenfalls. In Perth selber war ich noch im West Australia Museum (leider keine Bilder) und im Martime Museum (Auch nur 2-3 Bilder). Das West Australia Museeum war recht interessant gerade in Bezug auf einige Sachen die mit den Aborignies passiert sind. Hier gab es z.b den Kinderraub wo alle Mischlinge von den Eltern weggenommen und in Internate gesteckt wurden. Vorzugsweise am anderen Ende des Kontinent. Kontakt war strengstens verboten. Auch wenn viele Australische Organisationen sich hierfuer schon Endschuldigt haben so hat die Regierung selber noch nicht das Fehlveralten von damals eingestanden (so ab ich das zumindest verstanden - wenn jemand genaueres weiss, bitte korregiert mich). Auch andere interessante Dinge ueber die Ureinwohner konnte ich da erfahren. Als Sonderausstellung gab es noch eine Diamanten und Edelstein ausstellung - auch recht huebscht.  Im Martime Museeum gabs ne menge alter Schiffe, Kanonen und anderes ausgegrabenes. Ausserdem versuchen sie gerade eine 150 Jahre alte Dampfmaschiene wieder in gang zu kriegen, mit den geborgenen Originalteilen.

So, als letzten Punkt muss ich umbedingt noch vom Wildlife Park erzaehlen. Das war echt klasse. Das Highlight fuer mich war das Kangaroo Gehaenge in dem man frei herumspazieren konnte. Die Tiere waren absolut zutraulich und man konnte sie streicheln. Futterboxen standen auch herum so das man sie mit einem kleinen Snack zusaetzlich anlocken konnte. Allerdings waren die meisten schon ziemlich satt (kein Wunder - war ja nicht alleine im Park ). Das Gesicht von denen is auch lustig, vorallem die Augen. Sie schauen immer ein bissel nach - Ey man, alles cool und nun hau ab - aus. Zwei Kangaroos hatten auch Junge in ihren Beuteln. Hat mir sehr gefallen.

Eine andere Attraktion waren die Koals und der Wombat. Beide durfte man anfassen und streicheln wobei der Wombat (das fette Vieh in den armen des Pflegers) eigentlich nur schlafen wollte, tztz. Wahrscheinlich tut er eh nichts anderes den ganzen Tag. Die Koalas haben ein total weiches Fell wobei der Wombat ein bisschen struppiger war. Neben den Saeugetiere gab es noch jede menge Voegel und ein paar Echsen. Vorallem Papageien und Entenarten gabs ne menge. Ein paar schoene hab ich mit der Kamera erwischt - nachgesprochen hat mir aber keiner. Angeglieder war auch eine Farm die Kamele hatte (frueher fuer den Wassertransport in Australien genutzt) auf denen man nomalerweise Reiten darf. Da es an dem Tag aber sehr windig war war das Reiten geschlossen . Also kein Kamele ritt. Nen Vogelstraus und einige Emus gabs auch zu besichtigen - die schauen echt mal bedeppert drein.

 So puh, lang genug getippt. Auch wenn nicht nicht weit weg aus Perth rausgekommen bin ( die Entfernungen hier sind einfach gigantisch. Fuer alles brauchste Stunden bis Tage. ) und wenn man wirklich weiter weg faehrt kostet das auch gleich wieder nen ganzen Batzen. Trotzdem hab ich einiges ueber Australien erfahren koennen. 

So das wars dann von mir, man sieht sich ja bald.

Euer Richard

1.5.07 10:52


Der Rueckflug

Es ist doch erstaunlich was Vitamin B alles erreichen kann.

Folgendes ist passiert:

Als ich mein Ticket letztes Jahr gekauft hab wurde mir versicht das eine Aenderung der Strecke nicht moeglich ist - nur das Datum kann umgebucht werden. Heisst ich muss von Auckland zurueckfliegen, da der Rueckflug von Auckland nach Berlin gebucht ist. Helen - meine Neuseelaendische Gastgeberin - hat mir ebenfalls bestaetigt das sie von Dubai nach England geflogen ist, nur um am naechsten Tag von England ueber Dubai nach Neuseeland zu fliegen - es war nicht moeglich den Flug gleich in Dubai anzutreten. Das deckt sich ja auch gut mit der Aussage beim Ticketkauf.

Nun hat sich aber hier in Perth ergeben das Paul (mein Onkel 3. Grades *oderso*) einen guten Freund bei Emirates hat - und er ist nicht bei der Gepaeckabteilung sondern sitz in einer Chefetage. Und hier kommt Vitamin B ins Spiel. Ein paar Mails zu seiner Sekretaerin hat ergeben das sie meinen Flug von Perth zurueckbucht. Damit spare ich mir etwa 20 Stunden sinnloses herumfliegen. (Von Perth nach Auckland und dann von Auckland ueber Australien nach Dubai). Das ganze kostet zwar etwas mehr als das reine Datumsumbuchen. Aber wenn man bedenkt das ich in Auckland auch noch nen Tag verbringen musste (oder ca 50+ Stunden Flug/Flughafen) rentiert sich das alle mal.

 So und damit kommen wir dann auch zum Termin. Lang ist nicht mehr her. Am Donnerstag Abend, den 3 Mai werde ich zurueck in Berlin sein. Wann genau haengt davon ab wielange das Aussteigen, etc braucht und ob es ne kleine Verspaetung gibt. Wenn ich es schaffe in 25 Minuten nach Landen am Bahnhof zu sein werde ich um 18:10 am HB sein, wenn ich es nicht schaffe darf ich ne Stunde rumsitzen und bin um 19:08 am HB.

 Achja und ich weis ich bin etwas Faul was die Blogeintrage der letzten Wochen angeht. Gutes Internet besiegt noch nicht die Faulheit. Bevor ich aber hier abfliege werd ich noch schreiben was ich in Australien so erlebt habe. Das kommt so die naechsten Tage (oder so ).

 

Freu mich schon euch alle wiederzusehen. Bis in einer Woche !!!

 

ps: Leider kein Stopover in Dubai. Die Fluege sind leider alle voll. Da ist absolut nichts zu machen. (Ausser 4 Tage in Dubai - und das ist bei den Hotelpreisen nicht zu bezahlen)

 

edit: Es ist Donnerstag - nicht Mittwoch, hab es oben editiert. Das Datum (3ter Mai) war richtig - nur der Tag war falsch

24.4.07 13:52


Frohe Ostern

Wuensche euch allen ein ruhiges und entspanntes Osterfest.

Ich werds jedenfalls geniesen - am Pool mit einem guten Buch (vorausgesetzt es hoert auf zu regnen).

Ein herzliches 'See you'

Richard

8.4.07 02:58


Australien, erste Impressionen

Und da bin ich - wieder einen Flug ueberstanden. So die ersten Impressionen:

1.) Verdammt ist das ein langer Flug - Insgesamt 13 Stunden unterwegs gewesen + zwei zum und vom Flughafen. Und ich muss das zurueckfliegen nur um dann wieder die gleiche Strecke nach Deutschland zu fliegen - was ein Umweg.

2.) Puh, warm hier. Ist echt warm hier - ich freu mich schon auf den Strand. Vorallem in Brisbane hab ich nen halben Schock bekommen - aus dem klimatisierten Flugzeug raus und ab ins Warme.

3.) Wow, wat ein Haus. Also Dagmar und Paul (die Verwandten hier - sie ist uebrigens meine Tante 2ten Grades) haben hier echt was schoenes. Wirklich gross und stilvoll eingerichten - massig Platz. Achja und es ist kuehl (dank einer Klimaanlage). Achja ein Pool darf natuerlich auch nicht fehlen - und wer braucht schon nen Pooljungen wenn er nen Roboter haben kann? Genau, einen Roboter der den Pool saubermacht - wie cool ist das den?

Dazu gibt es noch nen suessen Hund und 2-3 Katzen (ka wieviele genau).

Kangaroo zu sehen soll uebrigens gar kein Problem sein - der meinte die Laufen hier ueberall rum - morgen werd ich mal auf die Suche gehen.

Und Schlussentlich noch ein Google-Maps Link

Achja und ne 4te Impression hab ich auch noch:

4) Verdammte Amis und ihre Flugsicherheit - am Flughafen im Auckland haben sie mein Deo und mein Rasierschaum einkassiert. Die Deodose hatte 110 ml (=10% 4 free Werbemassnahme) - ich darf aber nur 100 ml mitnehmen. Das grenzt doch schon echt an Passiertbelaesting oder? Ich weis natuerlich das das alles seinen Sinn hatte, ich koenne ja versuchen den Piloten mit meinem "evil" Deo umzubringen, die 10ml wuerden da naemlichen nen heiden Unterschied machen. Mein gott...

 

Aber trotz diesem Schwachsinn is es ein toller Start in Australien - lets see what happen next.

ps: Und ich hab endlich wieder nen Internetrechner mit DSL anstatt dem scheiss Modem - was ein Unterschied.

4.4.07 12:46


Und weiter gehts

Die Endscheidung ist getroffen, es geht nach Perth - West Australien.

Den einen oder anderen mag das jetzt vielleicht verwundern daher eine kurze Erklaerung meinerseits. Nachdem mein Auto den Geist aufgeben hat hatte ich zwei Optionen, eine 2-3 Wochen Tour ueber die gesamte Sudinsel mit einem Bus oder nach Perth zu entfernten Verwandten. Insgesamt hat mir die Idee mit einem schnell schnell ueber die Suedinsel im Bus nicht so richtig gefallen und da die Verwandten in Australien mir angeboeten haben bei ihnen zu bleiben hab ich mich entschlossen das Geld was ich in der Zwiebelfabrik verdient habe ich einen Flug zu investieren. Insgesamt werde ich jetzt etwa einen Monat an der Westkueste Australiens verbringen um dann wieder nach Auckland zu fliegen und dann Anfang Mai den Heimflug anzutreten. Schad das die Finanzsituation sich in diese Richtung entwickelt hat - aber ich hab einfach keinen vernueftig bezahlten Job gefunden. Nunja muss ich irgendwann spaeter nochmal zurueckkommen und den Rest von Neuseeland sehen.

26.3.07 22:35


 [eine Seite weiter]

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Gratis bloggen bei
myblog.de